Zeichen für SM
Unsere bisherigen Erfahrungen / Erlebnisse
Domina in Aktion


Begonnen hat alles vor ein paar Jahren im Urlaub. Unser Subbi trieb sich mal wieder mit seinem Motorrad herum und kam dabei an einem Sexshop vorbei. Neugierig wie er war ging er herein und sah sich um, unter anderem hatten sie dort auch viele SM-Utensilien.

Besonders interessierte ihn der Umschnalldildo der zum Verkauf stand und eine Softpeitsche. Abends bei einem Glas Wein gestand er seiner Dom das er den Dildo gerne kaufen würde um sich von ihr ficken zu lassen. Unsere Dom fand den Gedanken recht anregend und stimmte zu.

Beim Kauf des Dildos holte er direkt noch die Softpeitsche, beide Utensilien wurden in dem Urlaub ausgiebig getestet und für gut befunden.

Nach Anschaffung dieser ersten beiden Spielzeuge kamen nach und nach Fesseln, Knebel, eine anständige Peitsche, Rohrstöcke, weitere Dildos, Masken, entsprechende Lack / Lederkleidung dazu.

Ausserdem kristallisierte sich immer mehr heraus, was anfangs nicht immer so klar war, das unsere Dom eindeutig nur die Dom bekleiden will und unser sub hat sich damit abgefunden.

Meine Herrin hat sich anfangs auch gegen die "Rolle" der Dom gewehrt, wenn ich sie dann aber doch zur einen oder anderen Züchtigung überreden konnte, hat ihr "Feuchtigkeitspegel" sie doch als Dom mit "Spass an der Freud" geoutet.

Leider sind wir auch heute noch aufgrund unserer kleinen Wohnung und schon recht großen Kinder sehr eingeschränkt was das Ausleben unserer Triebe in unserer Wohnung angeht.

Kontakt zu anderen SM - Paaren, ausser ein wenig plaudern, gab es bisher noch nicht. Wir hoffen das sich das mit dem uploaden unserer Site ändern wird.

Zurück zur Übersicht Erlebnisse / Erfahrungen        Zurück zu wir über uns